Portrait

Holz arbeitet.

Ich kümmer´ mich um den Feinschliff.

 

Philip van Tienhoven

»Es ist mir wichtig, schönes Design, gute Qualität und Funktionalität miteinander zu verbinden.«

Als ich 2006 meine Ausbildung zum Möbeltischler begann, merkte ich sehr schnell, dass es nicht allein die Liebe zum Handwerk war, die meinen weiteren Berufsweg bestimmen sollte, sondern auch die Leidenschaft am Gestalten. Der Gewinn des Gestaltungswettbewerbs “Die gute Form 2009″ und zahlreiche Auszeichnungen für mein außergewöhnliches Meisterstück haben mich auf diesem Weg bestärkt.
Viele zufriedene Kunden, die mir über die Jahre stets ein positives Feedback gaben, motivierten mich zum Weitermachen und bestätigten mich in meiner hochwertigen Arbeit.

Im Juni 2014 übernahm ich die seit 25 Jahren bestehende Werkstatt für Inneneinrichtung (WFI), welche ich nach meinen persönlichen Vorstellungen umstrukturierte und modernisierte.

Durch meinen Mitarbeiter Tobias Bruhn und einigen freien, selbstständigen Mitarbeitern sind wir nun in der Lage auch größere Projekte umzusetzen.

Die wichtigsten Voraussetzungen im Umgang mit unseren Kunden sind für mich die genaue Auseinandersetzung mit deren Vorstellungen, besondere Flexibilität und der Mut sich auf neue Ideen einzulassen. Im Verlauf dieses Prozesses lege ich Wert auf Transparenz und persönlichen Kontakt, um eine reibungslose Zusammenarbeit und daraus großartige Ergebnisse erzielen zu können.

 

 

Ich freue mich darauf, Sie in unserer Werkstatt willkommen zu heißen.

Gesellenstück von Philip van Tienhoven

Gesellenstück von Philip van Tienhoven
Gesellenstück von Philip van Tienhoven